Bundesligakunstturnerinnen starten gut in die Saison

Trotz zahlreichen Stürzen am Balken und Boden, konnten die letztjährigen DTL Finalistinnen des SSV Ulm 1846 noch den 4. Platz in der Tageswertung erreichen. Auch die 2. Mannschaft in der 2. Bundesliga erturnte einen guten 5. Platz beim Auftaktwettkampf in Karlsruhe.

„Man weiß zu Saisonbeginn nie so genau wo man steht“ so Trainer Gabor Szücs vor dem ersten Wettkampf seiner zwei Kunstturnmannschaften in der 1. Und 2. Bundesliga. Daher war das Ziel minimal der Klassenerhalt in der jeweiligen Liga zu erreichen.

Die Erste Mannschaft machte es ohne Pia Maier, die bei einem Länderkampf in Kanada an der Start ging, zunächst spannend. Die Frauen vom Kunstturnleistungszentrum Ulm begannen stark am Stufenbarren erturnten sich 47,75 Punkten an diesem Gerät, wobei Tisha Vollemann mit 13,00 Punkten die zweit höchste Tageswertung am Barren erreichte.

Am Balken wollte es dann nicht so recht klappen, nach einigen Stürzen vom Gerät wurden am Ende
nur 40,65 Punkte erreicht und die Ulmer Frauen fanden sich zwischenzeitlich am Ende der Tagestabelle wieder. Auch am Boden hatten einige Damen an diesem Tag ungewohnte Schwierigkeiten und so konnte man sich mit 44,05 Punkte zunächst nicht nach vorne schieben.

Am abschließenden Sprung lief es dann wieder deutlich besser, mit 51,00 Punkten schob man sich an einigen Mannschaften noch knapp auf einen tollen 4. Platz in der Tabelle vor. Janine Berger erreichte hier mit 13,70 Punkten ebenfalls die zweithöchste Tageswertung an diesem Gerät.

Am Ende erturnten sich Annika Göttler, Jannika Greber, Elisa Gräßler, Janine Berger, Tisha Vollemann und Natalie Wolfgang 183,45 Punkte. Den Tagessieg holte sich der MTV Stuttgart (202,90), vor dem TSV 1861 Tittmoning (197,35) und der TG Karlsruhe-Söllingen (185,15) hinter den Ulmerinnen (183,45) platzierte sich ganz knapp der TZ DSHS Köln (183,45) vor der KTG Hannover (182,55) und der TG Mannheim (181,65). Abgeschlagen auf dem letzten Platz landete der Aufsteiger aus Dresden mit 165,45 Punkten.

Das Trainerduo Daniela Nicolai und Gabor Szücs waren mit der Platzierung sehr zufrieden, warnten aber gleichzeitig davor. „Es ist eine deutliche Steigerung beim zweiten Wettkampf notwendig, wenn wir diesen Platz halten wollen“ so Szücs. Dieser findet am 09.05.2020 in Meßstetten statt.

Deutsche Turnliga

1. Bundesliga Tabelle

PlatzMannschaftPunkteGesamtpunktzahl
1.MTV Stuttgart14202,90
2.TSV 1861 Tittmoning12197,35
3.TG Karlsruhe-Söllingen10185,15
4.SSV Ulm 18468183,45
5.TZ DSHS Köln6183,35
6.KTG Hannover4182,55
7.TG Mannheim2181,65
8.Dresdner SC0165,45