Kunstturnerinnen des SSV Ulm 1846 im DTL-Finale der besten Vier

Für die Kunstturnerinnen des SSV Ulm 1846 lachte am Wochenenden des 16./17.11.2019 trotz des trüben Novemberwetters in der Potsdamer MBS Arena die Sonne. Einen noch nie dagewesenen sportlichen Erfolg erreichten die beiden Kunstturnmannschaften vom Leistungszentrum Ulm. Das Trainerduo Gabor Szücs und Daniela Nicolai ernten die sportlichen Früchte ihrer Arbeit.

Normalerweise ist für die Ulmer Turnerinnen die Wettkampfsaison mit dem vierten und letzten Wettkampf beendet, diesmal gehören sie aber zu den vier besten Teams, die Ende November in Ludwigsburg um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft mitturnen werden. Neben dem Serienmeister MTV Stuttgart, dem immer stärker werdendem TSV 1861 Tittmoning der TG Karlsruhe-Söllingen werden auch die Ulmer Turnerinnen an den Start gehen. Diesen sportlichen Erfolg hatte am Anfang der Saison wohl keiner auf dem Zettel.

Die Ausgangslage war klar, die TG Mannheim und das Team des TZ DSHS Köln konnten den Ulmerinnen den Finalplatz noch streitig machen. Die Mannheimer Mannschaft hatte in der ausverkauften Potsdamer Halle nicht ihren stärksten Tag und wurden am Ende mit 178,50 Punkten siebter. Allerdings waren die Kölnerinnen sehr stark unterwegs und kamen mit 186,90 Punkten auf den 3. Platz in der Tageswertung, dies reichte letztendlich nicht mehr aus, um das Ulmer Team, das mit 183,15 Punkten hinter Karlsruhe (185,30) fünfter wurde, noch abzufangen. Tagessieger wurden die Stuttgarterinnen (203,95) vor dem TSV 1861 Tittmoning (200,80).

Die österreichische Gastturnerin Marlies Männersdorfer war mit 46,40 Punkten vor der ebenfalls an allen vier Geräten an den Start gehenden Natalie Wolfgang (44,75) Punktbeste. Elisa Gräßler (34,35) startete ebenso wie  Annika Göttler (31,50) an drei Geräten. Janine Berger hatte Probleme am Sprung (12,80), konnte aber am Barren die dritthöchste Tageswertung mit 13,35 Punkte erreichen.

Es sollte am Ende mit 28:28 Punkten dann doch klar zum vierten Platz in der Gesamtwertung reichen. Stuttgart (54:2), Tittmoning (46:10), Karsruhe (40:16) plazieren sich vor Ulm. Köln (24:32), Mannheim (20:36), Hannover (10:46) und die Steglitzer, die mit 2:54 Punkten letzter werden und somit in die 2. Bundesliga absteigen.

Deutsche Turnliga

1. Bundesliga Tabelle

PlatzMannschaftPunkteGesamtpunktzahl
1.MTV Stuttgart54:2810,80
2.TSV 1861 Tittmoning46:10786,80
3.TG Karlsruhe-Söllingen40:16767,90
4.SSV Ulm 184628:28745,30
5.TZ DSHS Köln24:32730,45
6.TG Mannheim20:36729,25
7.KTG Hannover10:46715,75
8.TSG Steglitz2:54657,05