Halloween auf dem Rabenberg

Am Freitag, den 25.10.2019 starteten 35 Schwimmerinnen und Schwimmer zusammen mit Chef-Trainer Paul Kondratev und unseren beiden Trainerinnen Inna Koucka und Jeanette Seitz direkt nach der Schule in die Herbstferien und damit ins 7- tägige Trainingslager am Rabenberg (Sachsen ) im Erzgebirge. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurde dieses Mal ein großer Reisebus samt Fahrer angemietet.
Das Aufgebot bestand neben bereits mehrfach Trainingslager erprobten Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Elite A und Elite B Mannschaften auch aus Kindern der Elite C und der A/B Mannschaften, für die es Trainingslager Premiere war. Ziel des Trainingslagers war es, auf allen Ebenen die Grundlagen für die neue Saison zu legen, bzw. zu intensivieren. Darüberhinaus finden am zweiten Novemberwochenende in Neckarsulm die Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften statt. Hierzu haben sich 16 Ulmer Leistungsschwimmer qualifiziert, viele davon mit Medaillen- und Titelchancen. Diese Sportler galt es hierfür am Rabenberg fit zu machen.
Die Trainer meisterten die Herausforderung hervorragend, allen Altersklassen vom Jahrgang 2011 bis zum Jahrgang 2003 gerecht zu werden. Neben den Trainingseinheiten im Wasser und zu Lande kam auch der Spaß nicht zu kurz. Es gab Kuchen zum 15. Geburtstag eines tschechischen Gastteilnehmers und zum 13. Geburtstag von Vanesa, der Tochter unserer Trainerin Inna Koucka und natürlich am 31.10. eine gebührende Halloween Party samt Kostümierung auf der Bowling Bahn.