08.10.2017: Rund um d'Kirch in Mekka

Beim legendären Rennen in Meckenbeuren ging am vergangenen Sonntag Heiko Gericke in der Klasse Master 3 an den Start. Bei nasser Straße und kühlen Temperaturen waren Steuerkünste auf dem 840 m langen Stadtkurs gefragt. Trotz recht schwieriger und nasser Straßenverhältnisse wurde die Runde von den Schnellsten in 58:13 bewältigt. Heiko war als aktiver Fahrer stets an der Spitze vertreten und konnte bei insgesamt 9 Wertungen auf der 40,3 km langen Strecke gute Punkte einfahren. Bei seinem bislang letztem Rennen dieser Rennsaison wurde er knapp geschlagen von Stefan Steiner (RSG Vorderpfalz) der seinen 37. Sieg einfuhr und Steffen Rasch (VC Mindelheim), Platz 2. Als Drittplatzierter kann er sich jedoch zufrieden in die wohl verdiente Winterpause begeben.