Abteilungs-News

TSA des SSV 1846 rockt „Hessen tanzt“

Zwei Siege, ein zweiter Platz, zwei Aufstiege und weitere gute Platzierungen!

"Hessen Tanzt" 2024 gehört mit mehr als 2600 Starts, verteilt auf drei Turniertage, zu den größten Tanzsportturnieren in Deutschland. In der Eisporthalle in Frankfurt finden zeitgleich bis zu 8 Tanzturniere aller Startklassen und Altersgruppen statt. 8 Paare des SSV waren vom 10. bis 12 Mai dort am Start.

Den Anfang am Freitagmitttag machten Toni und Annette Blechschmidt. In der Masters III B-Standard erreichten sie in der Zwischenrunde den 10. Platz.

Am späten Freitagabend mit rund drei Stunden Verspätung starteten Bernd und Inken Klopfer in der Masters I C-Standard. Kurz nach Mitternacht holten sich die beiden Platz 1. Hiermit stiegen sie nach insgesamt 15 Turnieren in der C-Klasse, bei denen sie jedes Mal auf dem Siegertreppchen standen, in die nächsthöhere B-Klasse auf.

Am Samstag im international besetzen WDSF OPEN Standard SENIOR III mit 143 Paaren erreichten Alfred Leschke und Carola Loibl einen respektablen 63. Platz von 141 Startern.

Am Abend ging es weiter mit Latein. In der Hauptgruppe B erreichten Carsten Brakemeier und Natascha Hundertmark einen 65. sowie Joel Gruber und Caroline Zimmermann den 70. Platz.

Beim zeitgleich stattfindenden Turnier der Hauptgruppe C Latein landeten Andreas Beck und Elina Hüll auf dem 60. Platz, Jens Truong und Tanja Denk erreichten nach 4 getanzten Runden das Finale. Im Finale, welches in den späten Abendstunden stattfand, erreichte das Ulmer Paar den 1. Platz.

Am abschließenden Sonntag starteten wiederum 5 Lateinpaare in den Wettbewerben. In der Hauptgruppe B steigerten sich Carsten Brakemeier und Natascha Hundertmark auf den 48., Joel Gruber und Caroline Zimmermann auf den 44. Platz. In der Hauptgruppe C-Latein belegten Andreas Beck und Elina Hüll den 57. Platz. Jens Truong und Tanja Denk erreichten im Semifinale einen 10. Platz. Mit diesem erneuten guten Abschneiden steigen Jens und Tanja in die B-Klasse auf.

Zeitgleich traten in der Hauptgruppe D-Latein Markus Juretko und Sabine Bogner, welche den 18. Platz erreichten, und Thilo Schyroki und Ann-Kathrin Dreher an. Thilo und Ann-Kathrin konnten sich bis ins Finale tanzen und holten sich schließlich den zweiten Platz.

Fotos Privat: Bernd Klopfer