Abteilungs-News

Mack sammelt erste internationale Erfahrungen in der Königsklasse

In Phoenix/Arizona erreichte Nadja Mack zwei Halbfinals bei den internationalen Championships Aerobic in ihren ersten Jahr bei den Aktiven. Im Einzel erkämpfte sich die 18- jährige den 17. Platz unter 15 Nationen und sicherte sich einen guten Mittelfeldplatz bei ihrem ersten Auftritt auf der internationalen Bühne. In der Gruppe mit den Sportlern aus Nieder-Ingelheim schaffte Nadja in der Qualifikation den vierten Platz hinter Argentinien und zwei Gruppen aus China. Im Halbfinale der besten Fünf überholte die dritte chinesische Formation das Team Deutschland, das somit das Finale der besten drei knapp verpasste. Im Trio mit Mack, dem Vorzeigeathlet Paul Engel und Patricia Steinjan gab es einige Unsicherheiten in den Hebefiguren und der Synchronität. Mit Platz sechs konnten sie sich leider nicht für das Halbfinale qualifizieren.

Tolle Erfahrungen und große Motivation brachte Nadja Mack mit aus den USA."Die Nationen aus Asien, Südamerika oder Australien sind noch einen Tick schneller als wir", resultierte Mack. Daran wird sie jetzt bis zur Europameisterschaft, die Mitte September 2017 in Ancona/Italien stattfindet, feilen.