Abteilungs-News

Der Beginn eines wunderbaren Jahres

Der Beginn eines wunderbaren Jahres! Sie denken sich sicherlich wieso wir unseren Artikel trotz der aktuellen Situation so nennen? Ganz einfach, wir sind die neuen FSJler in der KiSS und freuen uns auf ein tolles Jahr mit den KiSS- und Ballschulkindern. Wir haben trotz aller Hürden am ersten September unser FSJ angetreten und haben jetzt schon einiges erlebt und gelernt. Aber erstmal zu uns:

Ann-Katrin Englisch, 18 Jahre

Ich bin im SSV Ulm 1846 groß geworden und spiele seit 8 Jahren Feldhockey. Über meinen großen Bruder bin ich zur KiSS gekommen und habe schon als Kind an KiSS-Stunden teilgenommen. Da ich gerne mit Kindern arbeite und auch ein Studium für Grundschullehramt anstrebe, habe ich vor zwei Jahren angefangen in der KiSS als Übungsleiterin zu helfen. Eigentlich war mein Plan nach dem Abi ins Ausland zu gehen, jedoch habe ich mich dann doch dazu entschieden in Ulm zu bleiben und ein FSJ in der KiSS zu machen. Darüber bin ich im Nachhinein sehr froh, da aufgrund der aktuellen Situation das Auslandsjahr vermutlich nicht stattgefunden hätte und ich jetzt in einem tollen Team arbeiten kann.

Benjamin Chladni, 18 Jahre

Seit ich in der 2. Klasse in die KiSS gekommen bin, begleitet sie mich in meinem Leben. Seit 4 Jahren bin ich als Übungsleiter in der KiSS tätig. Dies hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich nach meinem Abitur hier mein FSJ machen wollte. Ich hatte bereits wertvolle Erfahrung gesammelt, welche mir im FSJ helfen. Zudem spiele ich seit 12 Jahren Klavier und habe immer noch nebenher meine Klavierstunden. Allgemein gibt es aber immer etwas zu lachen und ich freu mich auf das restliche Jahr mit unserem Team.

Benedikt Gröll, 19 Jahre

Ich mache sehr gerne Sport und habe unter anderem schon für den SSV Ulm 1846 Fußball gespielt. Momentan spiele ich beim FV Olympia Laupheim. Auf die Kindersportschule bin ich durch einen Freund gekommen, der letztes Jahr sein FSJ gemacht hat. Mir war schnell klar, dass ich nach meinem Abitur ein FSJ bei der KiSS machen will. Ich freue mich auf das kommende Jahr und die verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen, die wir gemeinsam als Team zu meistern haben. Außerdem freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Kindern.

Nachdem Sie uns jetzt etwas kennenlernen konnten, kommen wir noch kurz zu unseren Aufgaben. Wir sind kurz gefasst dafür zuständig, dass die Kindersportschule läuft. Das heißt konkret, die Planung und Durchführung der Stunden und Kindergeburtstage und ganz viel Bürokram. Wobei uns selten langweilig ist, weil wir im Büro viel zu tun haben und wir Dank des tollen Teams immer was zu lachen haben.

Außerdem freuen wir uns sehr, dass uns Felix Timmermann, ein FSJler aus dem vergangenen Jahr, als Trainer und Ansprechpartner erhalten geblieben ist.

Wir hoffen, dass wir Euch einen guten Einblick in die KiSS und unsere Arbeit gewähren konnten.

Viele Grüße und bleibt gesund!

Eure neuen FSJler

Ann-Katrin Englisch, Benjamin Chladni und Benedikt Gröll