Abteilungs-News

36 Titel und zwei DM-Staffeln

DM-Quali "safe": Nils Zeller, Jonathan Vöhringer, Julius Gräve, Max Ludwig

36 Titel sicherten sich die Leichtathleten des SSV 46 bei den Regionalmeisterschaften, die dieses Mal für alle Altersklassen in Schwäbisch Gmünd ausgetragen wurde. Vor allem die Staffel-Dominanz der Ulmer war beindruckend, gingen doch gleich sechs der zehn möglichen Titel an den SSV 46. Besonders groß war die Freude bei der männlichen U16, der mit Julius Gräve, Nils Zeller, Max Ludwig und Jonathan Vöhringer ein tadelloser Lauf und mit 46,43 Sekunden deutlich die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften gelang. Auch die U18 blieb mit Hannes Klecker, Felix Schmidt, Benjamin Bosch und Ferdinand Busse in 44,24 Sekunden unter der für die DM geforderten Norm.

Noch knapp darüber blieben Carolin Bender und Hedi Schmidt, die bei den Frauen bzw. der U18 beide mit 12,17 bzw. 12,69 Sekunden sowohl die 100 Meter als auch mit 14,62 bzw. 14,95 Sekunden die 100 m Hürden gewannen. Doppelsiege feierten auch William Kazibwe (U18) über 200 Meter und 110 m Hürden, Nils Zeller (M15) über 80 m Hürden und im Diskuswerfen sowie Benjamin Schwinn (M14) im Hochsprung und im Speerwerfen. Nicht ganz zufrieden waren dieses Mal die Wurf-Asse Tom Bichsel und Jule Insinna, die sich mit 62,71 m im Speerwerfen bzw. 43,03 m im Diskuswerfen begnügen mussten. In der U14 dominierte der SSV 46 vor allem in den männlichen Altersklassen: Neben der 4x 75 m-Staffel, in der sich Jungs wie Mädchen an die württembergische Spitze setzten, holte Johannes Stahlhut (M12) noch zwei Titel im Hochsprung und im 60 m-Hürdensprint. Den weitesten Satz tat Paul Essers, der sich auf tolle 4,85 m verbesserte.

Weitere Ulmer Titelträger:

W12: Sarah Guha (75 m), Jeida Pommert (Weit)

W13: Luna Drayton (75 m), Johanna Baierl (Hoch)

U14: 4x 75 m: Luna Drayton,

W15: Vanessa Wloka (Kugel)

U16: 4x 100 m: Lia-Sofia Ercolano, Hanna Berger, Laura Schmidt, Lilia Pedrozo

U18: Mina Kölle (Speer)

U20: Lena Weinzierl (100 m Hürden/ Speer)

M13: Konrad Wäsler (60 m Hürden), Florian Schauz (Weit)

U14: 4x 75 m: Paul Essers, Konrad Wäsler, Florian Schauz, Johannes Stahlhut

M15: Max Ludwig (100 m), Julius Gräve (800 m), Jonathan Vöhringer (Hoch)

U18: Hannes Klecker (Speer)

Männer: Dominik Petzold (400 m/ Kugel)