11. Ulmer Spatzencup am 19./20. Oktober 2019

Am Wochenende findet die 11. Auflage des traditionellen Ulmer Spatzencup in der Blauringhalle statt.

Das Vorbereitungsturnier der weiblichen und männlichen U12 am Samstag, sowie der weiblichen und männlichen U14 am Sonntag zählt zu den etablierten Vorbereitungsturnieren für die Hallensaison und ist ein fester Bestandteil im Terminkalender der süddeutschen Hockeyclubs geworden.

24 Mannschaften aus Bayern und Baden-Württemberg treffen sich in Ulm und werden um den Wanderpokal des Ulmer Spatzencups spielen. Neben dem TSV Schwaben Augsburg treten der TV 1848 Schwabach, der Lokalrivale vom  HSB Heidenheim, der HTC Stuttgarter Kickers, Suebia Aalen,  der ASV München,  die SpVgg Höhenkirchen, der SB Rosenheim, der HC Esslingen, TuS Obermenzing , die TSG Pasing sowie insgesamt 7 Mannschaften vom SSV Ulm 1846 an. Große Namen also, die ein spannendes Turnier mit Top-Leistungen an beiden Tagen versprechen.

Gespielt wird am Samstag das Turnier der U12 Mannschaften. Los geht es um 9 Uhr, die Finalspiele werden ab 17:10 Uhr ausgetragen. Mit dem HC Wacker München geht an diesem Tag der Titelverteidiger der letzten beiden Jahre bei den U12  Knaben an den Start und will sich den Spatzencup zum dritten Mal in Folge sichern.
Am Sonntag sind es die U14 Knaben des SSV Ulm 1846, die Ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen möchten. Gespielt wird am Sonntag ab 9:00 Uhr das Turnier der U14 Mannschaften. Die Finalspiele werden ab 15:45 Uhr ausgetragen.

Die genauen Spielpläne für Samstag und Sonntag gibt es hier.